Halbieren Sie Ihre Heizkosten!
Die Investition für eine Altbaudämmung haben Sie innerhalb von
fünf bis acht Jahren wieder „hereingeheizt“...

Die Möglichkeiten zur nachträglichen
Dämmung von Altbauten:


1
Kerndämmung des zweischaligen Mauerwerkes
2
Dämmung ausgebauter Dachschrägen
3
Hohlraumdämmung der Balkenlage/Kehlbalkenlage
4
Dämmung der Bodeneinschubtreppe
5
Begehbare/nichtbegehbare Dämmung der Geschossdecke
6
Dämmung von Fensterlaibungen
7
Dämmung der Rollädenkästen
8
Innendämmung der Außenwand
9
Dämmung der Kellerdecke von oben (Holz)
10
Dämmung der Kellerdecke von unten (Beton)


Mehr Infos unter folgenden Rubriken: